Gewinner-Projekte

Am Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ haben insgesamt 180 Gruppen teilgenommen. Dahinter verbergen sich fast 1.300 Schülerinnen und Schüler. Die Jury hatte es bei der Auswahl der Preisträger-Projekte nicht leicht, aber nun stehen die 35 Gewinner-Gruppen fest, deren Beiträge wunderbar recherchiert und aufbereitet wurden. Wer von diesen Gruppen die sieben Hauptpreise (drei erste Preise und vier zweite Preise) abräumen wird, bleibt noch bis zur digitalen Preisverleihung am 23. Juni 2020 geheim.

Bis dahin wünschen wir viel Vergnügen beim Durchstöbern der spannenden Beiträge.

3. PLATZ
Hierarchie – Anarchie – Demokratie?!

Hierarchie – Anarchie – Demokratie?!

Altenholz, Schleswig-Holstein
Wie wirkte sich der Zusammenbruch der alten Ordnung auf das Lehrer-Schüler-Verhältnis aus und wie gelang der Neubeginn in der Umbruchszeit?
3. PLATZ
Veränderung im Schulsystem

Veränderung im Schulsystem

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Welche Auswirkungen hatte die deutsche Einheit auf das Schulsystem?
3. PLATZ
Zeitgeist – Kindergärten

Zeitgeist – Kindergärten

Gommern, Sachsen-Anhalt
In den Kindergärten in Ostdeutschland änderte sich in den Umbruchszeiten viel. Manches blieb aber auch erhalten.
3. PLATZ
Fotoprojekt: Grenzerfahrungen

Fotoprojekt: Grenzerfahrungen

Laatzen, Niedersachsen
Wie ist das Leben mit einer Grenze, die durch das Land und Familien verlief? Wie sieht es heute dort aus?
3. PLATZ
Rathenower Urgestein

Rathenower Urgestein

Rathenow, Brandenburg
Eine Untersuchung des Natursteinwerks Rathenow und dessen Gründung
3. PLATZ
Die Evangelische Kirche im Wandel

Die Evangelische Kirche im Wandel

Berlin, Berlin
Von der Opposition zur Konformität? Vor welchen Herausforderungen standen zwei Berliner Gemeinden vor und nach 1990?
3. PLATZ
Schule im Wandel

Schule im Wandel

Eisenach, Thüringen
Ein professioneller Radiobeitrag über die Veränderungen im Schulalltag.
3. PLATZ
Blühende Landschaften

Blühende Landschaften

Flensburg, Schleswig-Holstein
Helmut Kohl sprach von „Blühenden Landschaften“ – was davon ist heute Realität?