Gewinner-Projekte

Am Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ haben insgesamt 180 Gruppen teilgenommen. Dahinter verbergen sich fast 1.300 Schülerinnen und Schüler. Die Jury hatte es bei der Auswahl der Preisträger-Projekte nicht leicht, aber nun stehen die 35 Gewinner-Gruppen fest, deren Beiträge wunderbar recherchiert und aufbereitet wurden. Wer von diesen Gruppen die sieben Hauptpreise (drei erste Preise und vier zweite Preise) abräumen wird, bleibt noch bis zur digitalen Preisverleihung am 23. Juni 2020 geheim.

Bis dahin wünschen wir viel Vergnügen beim Durchstöbern der spannenden Beiträge.

2. PLATZ
Die Evangelische Kirche im Wandel

Die Evangelische Kirche im Wandel

Berlin
Von der Opposition zur Konformität? Vor welchen Herausforderungen standen zwei Berliner Gemeinden vor und nach 1990?
3. PLATZ
Abbruch, Umbruch, Aufbruch?

Abbruch, Umbruch, Aufbruch?

Buchloe, Bayern
Wie genau haben sich die Umbrüche seit 1989 kenntlich gemacht und was ist bis heute noch bestehen geblieben?
3. PLATZ
Ansichten über die Einheit

Ansichten über die Einheit

Kleve, Nordrhein-Westfalen
Wie fühlte sich die Einheit für die Menschen an? In Form von Kurzgeschichten werden verschieden Perspektiven ausgelotet.
3. PLATZ
Syrer in Deutschland

Syrer in Deutschland

Dresden, Sachsen
Wie haben in der DDR lebende Migranten die Zeit des Umbruchs in Deutschland wahrgenommen?
3. PLATZ
Eine Wende auch für die Nase?

Eine Wende auch für die Nase?

Schleswig-Holstein, Altenholz
Gibt es einen typischen „DDR-Geruch“? Eine Untersuchung des Desinfektionsmittels „Wofasept“.
3. PLATZ
Umbruch des Salderns

Umbruch des Salderns

Brandenburg an der Havel, Brandenburg
Wie stellt sich das Schulsystem in der DDR und nach der deutschen Einheit aus dem Blickwinkel eines Lehrers dar?
1. PLATZ
Auf dem Papier vereint…

Auf dem Papier vereint…

Nordhorn, Niedersachsen
Ist die deutsche Einheit auf der Ebene der Bürger angekommen?
3. PLATZ
Bischofferode und die Treuhand

Bischofferode und die Treuhand

Altenholz, Schleswig-Holstein
Das Kaliwerk in Bischofferode, Thüringen wurde 1993 trotz guter technischer Ausstattung geschlossen. Die Gruppe fragt weshalb.