zurück zur Projekt-Übersicht

Der Mauerfall – Lessing TV recherchiert

Alter: 12–15 | Format: Filme | Schule: Lessing-Realschule Freiburg | Baden-Württemberg

Thema
Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich im Rahmen ihrer Video-AG „Lessing TV“ mit der Grenzöffnung und der folgenden Umbruchszeit. Sie hatten alle schon einmal vom Mauerfall gehört, richtig kannten sie sich mit dieser Thematik aber nicht aus. Deshalb befragten sie mehrere Zeitzeugen zu ihren Erinnerungen an die Grenzöffnung und die Stimmung in den Umbruchszeiten. Die Jugendlichen sprachen dabei mit ganz unterschiedlichen Menschen wie beispielsweise mit dem Konrektor ihrer Schule oder einem Richter aus Westdeutschland, der von 1993 bis 1994 am Sächsischen Landgericht arbeitete und dabei half, eine neue Justizverwaltung aufzubauen. Der AG gelingt es so, vielfältige Perspektiven auf den Mauerfall und die folgende Zeit zu werfen.

Umsetzung
Die Jugendlichen erstellten einen 30-minütigen Film, in dem sie Ausschnitte aus ihren Zeitzeugeninterviews präsentieren und diese gekonnt mit Bauchbinden und unterschiedlichen Hintergründen verbinden. Auf dem YouTube-Kanal der Video-AG sind neben dem Film auch die Einzelinterviews und ein Schüler-Lehrergespräch zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit abrufbar.

Der Filmbeitrag