zurück zur Projekt-Übersicht

Ein Rathenower Urgestein

Steine in der Geschichte – ein Rathenower Urgestein blickt nicht nur zurück

Alter: 16 | Format: Textbeitrag | Schule: Allgemeine Förderschule J. H. Pestalozzi | Rathenow, Brandenburg

Thema
Im Fokus der Recherche der Schülerinnen und Schüler stand der Lokalunternehmer Werner Knake, der Gründer und Inhaber der Knake Naturstein GmbH in Rathenow ist. Bei dem Unternehmen handelt es sich um die erste Unternehmensgründung in der Stadt der Grenzöffnung. Die Jugendlichen erarbeiteten sich Hintergrundwissen rund um die deutsche Einheit und das Leben in der DDR. Dann führten sie ein Zeitzeugeninterview mit Werner Knake, das sie in ihrem Beitrag aufarbeiteten. Dabei nehmen sie zunächst dessen beruflichen Werdegang und Lebensgefühl in den Blick. Der zweite Teil der Arbeit widmet sich schließlich der Unternehmensgründung und dem Wachstum des Unternehmens seit 1990. In ihrem Wettbewerbsbeitrag erschließen sich die Jugendlichen der Förderschule einen wichtigen Teil der regionalen Wirtschaftsgeschichte eigenständig und mit großem Interesse.

Umsetzung
Die Jugendlichen haben das Zeitzeugeninterview, persönliche Eindrücke und die Entwicklung des Unternehmens in einem 20-seitigen Dokument selbstständig festgehalten. Der Beitrag ist gut gegliedert, mit einfachen Grafiken und Statistiken unterlegt und bietet einen schönen Einblick in das Projekt.

Einblick in den Textbeitrag