zurück zur Projekt-Übersicht

Entlang des Grünen Bandes

Grenzen erkennen, Grenzen überwinden – Grünes Band-Lauf!

Alter: 15–18 | Format: PowerPoint-Präsentation | Schule: Henriette-Breymann-Gesamtschule | Wolfenbüttel, Niedersachsen

Thema
In einem groß angelegten Projekt ist eine Gruppe der Henriette-Breymann-Gesamtschule die gesamte ehemalige innerdeutsche Grenze in einem nonstop Staffellauf abgelaufen – 1400 Kilometer in neun Tagen. Neben der sportlichen Leistung standen die Geschichte der durchlaufenen Umgebung und die 30. Wiederkehr des Mauerfalls im Mittelpunkt des Projekts. Die Schüler besuchten auf ihrem Weg zahlreiche Gedenkstätten und hörten Vorträge, beispielsweise über das Grüne Band. Sportliche Aktivitäten und historisches Wissen sollten so unter dem Motto „Grenzen erkennen – Grenzen überwinden“ zusammengeführt werden. Die Jugendlichen besuchten während ihres Laufs unter anderem das Dorf Mödlareuth, die Gedenkstätte Marienborn und die Gedenkstätte Point Alpha. Außerdem hörten sie einen Vortrag der Bundespolizei zum ehemaligen innerdeutschen Grenzschutz sowie einen Vortrag vom BUND zum Grünen Band.

Umsetzung
Ein Teil der Großgruppe erstellte eine PowerPoint-Präsentation, die Einblicke in ihre Erfahrungen während des Laufs gibt. Diese umfasst 51 Folien, in denen die wichtigsten Informationen zum Projekt zusammengefasst und Bild- und Filmmaterial von dem Lauf zur Veranschaulichung mit eingebunden sind. Für die Planung des Laufs verwendete die Gruppe das Buch ,,Das Grüne Band. Wandern im wilden Deutschland. 1400 km von Tschechien bis zur Ostsee‘‘.