zurück zur Projekt-Übersicht

Zum aktuellen DDR-Bild von Jugendlichen

„1949 wurde die Berliner Mauer von David Hasselhoff gebaut“ – Zum aktuellen DDR-Bild Leverkusener Schülerinnen und Schüler

Alter: 15–16 | Format: Textbeitrag | Schule: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Leverkusen | Nordrhein-Westfalen

Thema
Die Jugendlichen wollten herausfinden, was Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen heute noch von der DDR wissen und welche Bilder in ihren Köpfen existieren. Dafür schauten sie sich zunächst die ältere Studie „Soziales Paradies oder Stasi-Staat?“ ganz genau an, die das DDR-Bild von Schülerinnen und Schülern von 2005 bis 2007 untersucht. Ausgehend von dieser Studie erstellten sie dann eine eigene Umfrage. Dafür verteilten sie Fragebögen an drei Schulen in Leverkusen. In ihrer Umfrage untersuchte die Gruppe beispielsweise historisches Faktenwissen, etwa wann und von welchem Staat die Mauer erbaut worden sei, aber auch Einschätzungen zum Gesellschaftssystem der DDR.

Anschließend wertete die Gruppe ihre Umfrage aus und setzte sie in Bezug zu der älteren Studie. Die Gruppe bemerkte ein signifikantes Wissensdefizit über die DDR-Zeit bei den Schülerinnen und Schülern. Um ihre Ergebnisse besser einschätzen zu können, befragten sie zwei Experten. In ihrem Fazit hält die Gruppe fest, dass ein Kenntnisaufbau bei Schülern und Lehrern zur DDR-Geschichte wünschenswert wäre. Hierfür müsse aber grundlegend mehr Zeit im und außerhalb des Unterrichts für dieses Thema eingeräumt werden. Zudem wünschen sich die Schülerinnen mehr (mediale) Aufklärungsarbeit bei Jugendlichen.

Umsetzung
Die Schülerinnen erstellten eine eigene Umfrage und verteilten diese an mehreren Schulen. Ihre Ergebnisse stellen sie in einer umfangreichen 30-seitigen Studie vor, die ihr Vorgehen transparent beleuchtet und Sekundärliteratur gekonnt mit einbezieht.

Zur Umfrage