Portrait Tim Eisenlohr

Ein überwältigendes Gefühl der Freiheit

Tim Eisenlohr wurde 1973 in Ost-Berlin geboren. Seine Familie verließ die DDR mit einem Ausreiseantrag im Frühsommer 1989, damit seine schwer kranke Mutter in West-Berlin bessere Therapiemöglichkeiten nutzen konnte. Er ...
+
Eine Gruppe linker Jugendlicher vor dem Infocafé Angermünde

Baseballschlägerjahre in der Uckermark

Die Erfahrung brutaler rechter Angriffe in den 1990er-Jahren prägen eine ganze Generation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Ostdeutschland – heute sprechen wir über diese Zeit als „Baseballschlägerjahre“. Die Bedrohung ...
+
Karamba Diaby als junger Mann.

Zeit der Verunsicherung

Karamba Diaby kam über ein Stipendium aus dem Senegal in die DDR und studierte von 1986 bis 1991 Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Insbesondere für internationale Studierende in der DDR ...
+
Portrait Sven Johne

Schnell erwachsen geworden

Sven Johne wurde 1976 in Bergen auf Rügen geboren. Als Jugendlicher nahm er die Umbrüche vor allem in der Schule und in seinem Wohngebiet wahr. Aufgrund der Überforderung der Eltern ...
+
Skip to content